Erweitern Sie Ihr Praxis-Portfolio – Tipp 3: Umgang mit Angstpatienten

Laut Schätzungen haben etwa 5 Millionen Deutsche so große Angst vorm Zahnarzt, dass man von einer regelrechten Zahnarztphobie sprechen muss. Die Gründe für solche Ängste können vielfältig sein. Für Sie als Zahnarzt ergibt sich hier eine Möglichkeit, sich von Ihren Wettbewerbern zu unterscheiden, indem Sie spezielle Angebote für Angstpatienten entwickeln und so das Behandlungsspektrum Ihrer Praxis erweitern. In diesem Artikel geben wir einige Hinweise, welche Therapieoptionen Sie einsetzen können, um diese spezielle Patientenklientel bestmöglich zu bedienen.

(mehr …)

Online-Marketing für Zahnarztpraxen Lektion 3: Mobile Marketing

Gut 60 Millionen Menschen in Deutschland informieren sich im Internet über Gesundheitsthemen. Viele davon nutzen dazu ihr Smartphone. Die Website Ihrer Zahnarztpraxis sollte daher unbedingt für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets optimiert sein. Zwar gibt es noch keinen Standard für responsive Bilder, doch gibt es inzwischen gute, flexible Lösungen. Wichtig ist zudem, dass Ihre Praxis per Telefon, per E-Mail, aber auch per Handy für Ihre Patienten erreichbar ist, z.B. per SMS. In diesem Beitrag geben wir Ihnen weitere Tipps, wie Sie eine effektive Strategie für das Mobile Marketing Ihrer Zahnarztpraxis entwickeln können. 

(mehr …)