Wenn Sie für Ihre Praxis neue Patienten gewinnen möchten, dann benötigen Sie eine passende Strategie. Gerade in großen Städten mit einem Überangebot an Zahnarztpraxen kann dies eine echte Herausforderung darstellen. Eine ansprechende Webseite und eine gute Lage reichen leider häufig nicht aus. Im folgenden Blogartikel erläutern wir Ihnen, wie Sie mit gezielt auf Kundenbedürfnisse abgestimmten Marketing- und Promotionsmaßnahmen neue Patienten gewinnen können.
 

NDI-Blog-If-You-Offer-It-They-Will-Come-Attracting-New-Dental-Patients-with-Patient-Centric-Market.jpg

Boni für Weiterempfehlungen

 Einer der einfachen Wege zu neuen Patienten führt über die Weiterempfehlung durch Ihre bestehenden Zahnarzt Patienten. Eine aktuelle Nielsen Studie belegt, dass 84% aller Konsumenten bei der Wahl von Dienstleistungen und Produkten am ehesten der Empfehlung von Freunden und Familienmitgliedern vertrauen.

Sie können zum Beispiel Ihre Patienten darum bitten, positive Erfahrungen mit Ihrer Praxis in den sozialen Medien zu kommunizieren. Viele werden das als kleines Dankeschön für eine erfolgreiche Behandlung gerne übernehmen, ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten. Sie können Ihren Patienten aber auch einen Bonus für die erfolgreiche Empfehlung ihrer Praxis anbieten, etwa einen Wellness-Gutschein oder ein Gratis-Zahnpflegeset. Wenn Sie beschließen, Patienten für eine Empfehlung zu belohnen, sollten Sie dabei einen angemessenen ethischen Rahmen nicht überschreiten.

Lokal aktiv werden

Patienten wünschen sich eine regionale zahnärztliche Versorgung, der sie vertrauen können. Sie können sich deshalb leicht von den anderen Praxen in Ihrer Umgebung abheben, indem Sie sich für Ihre Region engagieren und neue Kontakte knüpfen. Hierfür eignet sich zum Beispiel die Teilnahme an einer Messe oder einem gemeinnützigen Event. An Ihrem Messestand können Sie Werbegeschenke wie Zahnbürsten oder andere Merchandise-Produkte mit Ihrem Logo verteilen. Darüber hinaus können Sie Ihren potentiellen Patienten ein besonderes Kennenlern-Angebot machen, wie zum Beispiel eine kostenlose Ernährungsberatung oder eine homöopathische Zahnbehandlung.

An Ihrem Stand sollten sowohl Sie als Praxisinhaber, als auch Ihre Mitarbeiter präsent sein, um Ihre zukünftigen Patienten persönlich kennenzulernen und sie von der Qualität Ihrer Behandlungsmethoden überzeugen zu können. Oder Sie organisieren eine Spendenkation in Kooperation mit einer lokalen karitativen Einrichtung. Verschaffen Sie sich und Ihren Mitarbeitern ein positives Image, um neue Patienten aus Ihrer Region zu gewinnen und dauerhaft an Ihre Praxis zu binden. Der Beziehungsaufbau zu potentiellen Patienten vereinfacht sich durch Ihre Mitwirkung bei lokalen Veranstaltungen sehr. Erreichen Sie Ihre Kunden dort, wo sie sich befinden.

Ein texanischer Zahnarzt hinterließ bspw. mit einer “Halloween-Süßigkeiten-Sammelaktion” einen bleibenden Eindruck in seiner Gemeinde. Im Rahmen dieser Sammelaktion durften Kinder nach den Halloween Feiertagen ein Pfund Süßigkeiten gegen 2 Dollar eintauschen. Zudem vergab der engagierte Zahnarzt Preise an Kinder, die zu regelmäßigen Kontrolluntersuchungen erschienen und deren Zähne kariesfrei waren. Die Berichterstattung über diese Aktion in den regionalen Medien brachte ihm zusätzlich wertvolle kostenlose Publicity.

Der erste Eindruck zählt

Je mehr neue Patienten Termine mit Ihrer Zahnarztpraxis vereinbaren, desto besser ist dies für ihr tägliches Geschäft. Im Rahmen des ersten Kennenlerntermins sollten Sie sich darauf konzentrieren, die Basis für eine dauerhafte Patientenbindung zu schaffen. Versetzen Sie sich hierzu einmal in die Lage Ihrer Patienten. Welche Gründe sind ausschlaggebend im Entscheidungsprozess für eine bestimmte Zahnarztpraxis? Hierzu zählen mitunter ein gewisses Sicherheitsgefühl, eine einfühlsame zahnärztliche Versorgung sowie die Gelegenheit den behandelnden Zahnarzt vorab persönlich kennenzulernen, um ein paar Worte zu wechseln und erstes Vertrauen aufzubauen. Stellen Sie sich auf diese Wünsche ein!

Bieten Sie Ihren neuen Patienten vorab eine ausführliche Erstberatung an, in der Sie sämtliche Behandlungsmethoden Ihrer Praxis detailliert vorstellen, zum Beispiel kosmetische Behandlungen, professionelle Zahnreinigungen, Angebote für Angstpatienten oder Angebote der ökologischen und biologischen Zahnmedizin.

Nehmen Sie sich wöchentlich Zeit für diese speziellen Erstpatienten-Termine. Widmen Sie an diesen Tagen dieser Patientengruppe Ihre hundertprozentige Aufmerksamkeit. Stellen Sie präzise Fragen, finden Sie heraus, wo potentielle Ängste bestehen und wie wichtig Ihren Patienten ihre zahnärztliche Versorgung ist. Das größte Geschenk, das Sie Ihren Patienten machen können ist, ihnen Ihre volle Aufmerksamkeit und Zeit zu widmen.

Einen zusätzlichen positiven Eindruck können Sie hinterlassen, indem Sie Ihren neuen Patienten einen Zahnpflegeplan für zuhause mitgeben. Dieser Plan sollte individuell auf die Patientenbedürfnisse abgestimmte Informationen beinhalten. Geben Sie Ihren Patienten einen Grund sich auf den ersten Termin in Ihrer Praxis zu freuen. Heben Sie Ihre einzigartigen Ersttermine auf Ihrer Webseite sowie auf sämtlichen Social-Media-Kanälen hervor.

Das Ziel Ihrer Patientenakquise sollte darin liegen, Ihren Patienten bereits vorab das Gefühl zu vermitteln, im Mittelpunkt zu stehen. Stellen Sie sicher, dass neue Patienten mit einem positiven Ersteindruck nach Hause gehen und beim nächsten Anliegen wieder auf Sie zurückkommen. Aus Ihrer gezielten Patientenansprache sollte klar die Botschaft hervorgehen: Bei uns stehen SIE im Mittelpunkt.

 

Kategorien: