Das digitale Zeitalter hat mittlerweile auch die Zahnmedizin erreicht. In Deutschland nutzen mehr und mehr Zahnärzte Software, um online Termine zu vergeben. Grund dafür ist die Digitalisierung und die damit einhergehende Veränderung von Patienten-Bedürfnissen. Im folgenden Post erläutern wir Ihnen die Vor- und Nachteile der Online-Terminvereinbarung und mit welchem Tool Sie es umsetzen können.

 

NDI-Blog-Online-Appointments-Practice.jpeg

Zahnarzt Online-Termin: Vor- und Nachteile

Vorteile: Zahnärzte, die ihren Patienten anbieten, einen Termin online zu vereinbaren, bedienen eine stetig wachsende Nachfrage. Dadurch eröffnen sich neue Wege für innovative Marketingmaßnahmen. So können Sie Ihr neues Online-Buchungstool gezielt in eine Social-Media-Kampagne einbinden und teilnehmende Patienten mit Spezialangeboten belohnen.

Auch Ihr Praxispersonal kann dank der Online-Buchung besser planen und spart Zeit, die den anwesenden Patienten zugutekommt, da langwierige Telefonate wie bei der klassischen Terminvereinbarung entfallen.

Für Ihre Patienten bedeutet ein Online-Buchungssystem mehr Flexibilität. So können Termine beispielsweise kurzfristig in Echtzeit platziert werden. Sagt ein Patient beispielsweise einen Termin ab, erlauben Ihnen viele Online-Systeme diesen Termin kurzfristig an andere Patienten zu vergeben. 

Der einzige Nachteil, den manche Softwarelösungen mit sich bringen, ist die unzureichende Differenzierung zwischen Terminarten. Achten Sie darauf, dass Ihre Patienten im Rahmen der Online-Buchung ihr Anliegen auswählen können. Wünscht der Patient eine simple Routineuntersuchung, eine Zahnreinigung oder eine umfangreiche Bleaching-Prozedur? Machen Sie sich im Vorfeld bereits Gedanken, welche Funktionalitäten Ihre künftige Buchungssoftware abdecken sollte. Vielleicht möchten Sie Ihren Patienten nur eine bestimmte Art an Terminen zur Online-Vereinbarung ermöglichen, da für andere Termine ein persönliches Telefonat nötig ist?

Ebenso wichtig wie die Software ist auch die Vorab-Analyse Ihrer Patienten. Wenn in Ihrer Praxis überwiegend Ältere behandelt werden, sollten sie die Möglichkeit der telefonischen Terminvereinbarung in jedem Fall beibehalten. Es sind die Millenials, die via Smartphone immer und überall auf digitale Lösungen zurückgreifen. Wenn diese Gruppe einen Großteil Ihrer Patienten ausmacht, so steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass diese künftig einen Online-Termin bei Ihnen vereinbaren.

So richten Sie Ihr Online-Buchungssystem effizient ein 

Eine wichtige Voraussetzung zur erfolgreichen Implementierung eines Online-Buchungssystems ist die Kompatibilität mit Ihrer Website. Diese sollte aktuell sein und sowohl für den Desktop, als auch die mobile Nutzung optimiert sein. Basierend auf einer sorgfältigen Recherche sollten Sie sich für eine Software entscheiden, die zu Ihrem Angebot passt und Ihren Ansprüchen entspricht. Die Auswahl an entsprechenden Angeboten ist groß. Einige Beispiele:

  • Die Buchungs-Software von Bookingtime lässt sich einfach in Ihre Website integrieren und bietet Ihren Patienten die Möglichkeit, einen Zahnarzttermin online zu buchen und mit dem eigenen Kalender zu synchronisieren
  • Appointmind bietet über die klassische Terminvereinbarung hinaus noch viele zusätzliche Funktionalitäten. So können beispielsweise mehrere Reservierungsgründe mit individueller Dauer von Ihnen voreingestellt werden.
  • Terminland unterstützt Sie dank automatisierter Erinnerungs-Nachrichten gezielt bei der Reduzierung von Terminausfällen.
  • Mit etermin erhalten Sie eine Software, die Ihnen zusätzlich diverse Marketingfunktionen bereitstellt: von der Einrichtung spezieller Gutschein- oder Rabattaktionen bis hin zum gezielten Bewerben neuer Angebote.

Machen Sie Ihre Patienten auf Ihre neue Online-Termin Software aufmerksam

Sobald Sie Ihre neue Software erfolgreich in Ihr bestehendes Praxismanagement integriert haben, sollten Sie Ihre Patienten gezielt über diese Neuerung informieren. Neben der direkten Ansprache in Ihrem Empfangsbereich eignen sich hierfür auch die Sozialen Medien. Auch auf Ihrer Website sollten Sie eine entsprechende Information gut sichtbar platzieren. Vielleicht muss der ein oder andere Patient zur Online-Terminvereinbarung ermutigt werden? Hier eignen sich beispielsweise Rabattaktionen, mit denen jede Online-Buchung belohnt wird. 

Sparen Sie sich und Ihrem Praxisteam mehr Zeit bei der Terminabwicklung und steigern Sie gezielt Ihre Patientenzufriedenheit.

Benötigen Sie weitere Tipps zur Optimierung Ihres Praxis-Managements? Dann empfehlen wir Ihnen unserem Blog-Artikel zum Thema Kostensenkung. Oftmals beeinflussen versteckte Kosten die Wirtschaftlichkeit Ihrer Praxis. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie versteckte Kosten vermeiden können.

Kategorien: Praxis Management